Osterwanderung 2017

Auch in diesem Jahr trafen wir uns zur Osterwanderung an der „Burgteich-Gaststätte“ im Gelände des schönen Westparks. Die Sonne lachte herrlich und hat uns zu unseren gemeinsamen Wanderungen begleitet. Es gab drei verschieden lange Routen. Der echte Osterhase hatte sich natürlich für diesen schönen Vormittag extra frei genommen, damit er für uns viele bunte Osternester verstecken konnte. Im Anschluss gab es noch ein fröhliches Fest im Gelände des Lebenshilfe Zittau e.V. auf der Weststraße mit gegrillten Bratwürsten, Kaffee, Tee und Limonade. Ein besonderer Höhepunkt war dieses Jahr das Theaterstück. Danke an die Theatergruppe und an alle Helfer!

Herbstfest 2016

Ein Grund zum Feiern war in diesem Jahr das 15jährige Bestehen unseres Wohnheimes in Zittau auf der Heffterstraße. Aus diesem Grund fand das, inzwischen traditionelle, Herbstfest auch wieder auf dem Gelände des Wohnheimes statt. Nachdem wir zu den letzten drei Herbstfesten mehr oder weniger Glück mit dem Wetter hatten, hätte man in diesem Jahr mit ruhigem Gewissen „Sommerfest“ über die Veranstaltung schreiben können. Bei hochsommerlichen Temperaturen erfreuten die Teilnehmer das legendäre „Luftpumpenorchester“, die Trommler des „Balumuna“ der Hiller’schen Villa in Zittau, eine Seifenblasenkünstlerin und zum Ende des Festes „Kurt’l“, der seine Lieder zur Gitarre sang. Neben besagten kulturellen Höhepunkten war auch wieder reichlich für Speis und Trank gesorgt, so dass alle Teilnehmer schnell in die entsprechende Feststimmung kamen. An dieser Stelle sei ein großes Dankeschön an alle gesagt, die zum so guten Gelingen des herrlichen Festes beigetragen haben.

p1090017

Die Seifenblasenkünstlerin begeisterte Groß und Klein

Herbstfest - Das Luftpumpenorchester

Das Luftpumpenorchester einfach genial

Osterwanderung 2015

Am Samstag, dem 28.03.15 trafen sich über 200 Mitglieder und Freunde der Lebenshilfe Zittau e.V. zur jährlichen Osterwanderung im Westpark.

Beim gemeinsamen Spaziergang wurde geplaudert und gelacht. Es tat uns allen gut, sich in dieser großen Runde zu treffen, auszutauschen und zusammen zu sein. Weiterlesen

Lebenshilfefest 2014

Osterwanderung 2014

Herbstfest 2013

Kindergartenfest 2013

Erlebniswochen 2012

Vom 22.10. bis 2.11.12 fanden zwei Erlebniswochen für unsere Bewohner im Ambulant betreuten Wohnen statt. Für alle, die noch Resturlaub hatten, bot sich die Möglichkeit, die Urlaubstage in fröhlicher Gemeinschaft mit interessantem Programm zu verbringen. So standen z. B. die Besichtigung des Kraftwerkmuseums Hirschfelde, der „LimonadenquelleMenschel“ in Hainewalde, des Damast- und Frottiermuseums Großschönau, des Stadtmuseums Zittau sowie zwei Schwimm-hallenbesuche, ein Tag auf der Lamafarm in Seifhennersdorf, ein Tag auf der American Eagle Ranch in Oderwitz, ein Bowlingabend und ein Ausflug mit der Bimmelbahnauf dem Programm.

Die Angebote wurden täglich von ca. 12 bis 18 Bewohnern des ABW genutzt. Es gab viel zu entdecken und zu erfahren. Besonders der Umgang mit Tieren machte den Teilnehmern viel Spaß. Manche haben allen Mut zusammengenommen und sind zum ersten Mal in ihrem Leben geritten.

Der Stolz auf das Geschaffte ließ ein großes Glücksgefühl entstehen.Der Stolz auf das Geschaffte ließ ein großes Glücksgefühl entstehen.

Der Stolz auf das Geschaffte ließ ein großes Glücksgefühl entstehen.

Nach anstrengenden Runden zu Pferd gab es noch Leckeres vom Grill, was sich alle schmecken ließen. Ein Einkaufsbummel im Fabrikverkauf der Firma Riegelein rundete den Ausflug nach Oderwitz ab. Weihnachten ist nicht mehr weit, so konnten viele Teilnehmer schon für die Feiertage vorsorgen.

Der Stolz auf das Geschaffte ließ ein großes Glücksgefühl entstehen.

Ein großes Dankeschön gilt allen MitarbeiterInnen, die diese Freizeitwochen zu wirklichen Erlebnissen werden ließen. Danke für Planung, Organisation, Durchführung und Begleitung.

Viele Teilnehmer werden noch lange an die schönen, interessanten und vielfältigen Aktionen zurückdenken und sich an manchen Spaß erinnern.

Pilzwanderung 2012

Wie alljährlich fand auch dieses Jahr im September unsere geführte Pilzwanderung statt. Wir hatten ein kleines Jubiläum, es war die 10.

Aufgrund der Trockenheit war die Ausbeute nicht so groß, aber interessant, was die Bilder beweisen. Uns hat das nicht gestört. Das Wetter hat gepasst, wir haben uns an frischer Luft bewegt und Leute getroffen, die wir schon längere Zeit nicht mehr gesehen hatten. Es wurde viel miteinander geredet (was heute ja nicht mehr so oft passiert).

Endpunkt der Wanderung war der Platz des Hundesportvereins Hartau. Dort konnten wir uns stärken, natürlich mit Pilzsuppe. Es gab aber auch Bratwurst.
Vor dem Verlassen des Platzes wurden noch einmal alle Pilzfunde kontrolliert.

Wir danken Herrn Ullrich aus Hartau für seine interessanten Erläuterungen und allen fleißigen Helfern.